Schnee Glücksspiel Bormio

Schnee Glücksspiel Bormio - © www.maxfranz.at

Eine saubere Fahrt mit gutem Gefühl war in Bormio nichts wert...

© www.maxfranz.at

Zuerst einmal Happy new year Euch allen. Hoffe ihr hattet einen guten Rutsch ins Jahr 2014. Bei mir waren die Neujahrstage recht ruhig und ich konnte zu Hause meine Akkus wieder vollständig aufladen. Lediglich mein Sprunggelenksknöchel schmerzt seit dem ersten Training in Bormio, aber ich glaube dass ich das in den nächsten Tagen in den Griff bekommen werde.

Naja was soll ich über Bormio erzählen. Schlagig und spannend wie jedes Jahr präsentierte sich die Stelvio Abfahrt. Der Start beim Rennen wurde aufgrund des heftigen Schneefalls um eine halbe Stunde verschoben. Ich hatte die frühe Startnummer Neun und fungierte daher bei anhaltendem Schneefall eher als Schneepflug. Meine Fahrt war sauber und ich hatte ein bomben Gefühl. Aber da ist man machtlos bei solchen Bedingungen. Skifahren ist halt einfach ein Natursport. Ich möchte keines Falls ein schlechter Verlierer sein und gönne auch jedem die Leistung die er vollbracht hat. Lediglich war es unverständlich von der Jury, bei so heftigen Scheefall die Startzeit nicht nochmals nach hinten zu verschieben. Wäre der Start später gewesen hätte jeder Athlet faire Bedingungen vorgefunden.

Der Kommentar von meinem Kollegen Kueng nach dem Rennen: Da können wir gleich ins Casino gehen und uns die Plätze ausspielen. Damit hatte er in unserer Situation vollkommen Recht. Abgehackt. Die nächsten Rennen sind nicht weit und in Wengen werde ich wieder voll angreifen.

Danke fürs Mitfiebern!!

Euer Max

Foto (c) GEPA Pictures